(AGB)  Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

§ 1 Auftrag und Leistung

         zwischen dem Eigentümer  des /oder der Pferde, oder einer von ihm beauftragten, geschäftsfähigen Person,
         im Folgenden beide als "Auftraggeber" benannt und der Praxis für Pferdephysiotherapie, in seiner Funktion
         als Pferdephysiotherapeut, wird aufgrund einer beiderseitigen mündlichen oder schriftlichen Erklärung
         folgender Behandlungsauftrag,  jedoch spätestens mit Behandlungsbeginn geschlossen. 

 

 § 2 Ort und Zeitpunkt

    1.   Auftraggeber und die Praxis für Pferdephysiotherapie erbringen die Leistung an einem
          von beiden Seiten vereinbarten Ort und Zeitpunkt.

  
    2.   Der Praxis für Pferdephysiotherapie erbringt seine Leistungen  nur in Anwesenheit des Auftraggebers, es sei
          denn, es wird eine Hilfsperson von Seiten des Auftraggebers gestellt.

   
    3.   Eine Stornierung oder Änderung des Ortes oder des Zeitpunktes ist nur mit Bestätigung gültig und muss
          mindestens 8 Stunden vor dem eigentlichen Termin erfolgen.

  
    4.   Bei einer Stornierung von weniger als 8 Stunden vor dem vereinbarten Termin kann ein Schadenersatz in 
          maximaler Höhe des Auftragswertes verlangt werden.

  
    5.   Ein Schadenersatz wird ausgeschlossen bei einer Verhinderung durch höhere Gewalt oder
          offensichtlicher Unmöglichkeit.
   

    6.   Verspätungen von beiden Seiten werden bis zu einer Dauer von 0,5 Stunden akzeptiert und sind bei bekannt
          werden unverzüglich der anderen Vertragspartei anzuzeigen.

   
    7.  
Die AGB gelten im Rahmen einer laufenden Geschäftsbeziehung auch ohne 
          ausdrückliche Einbeziehung auch für alle zukünftigen Aufträge, Angebote,   
          Lieferungen und Leistungen der Praxis für Pferdephysiotherapie  

       

§ 4 Honorar  und Zahlung

     1.  Es gelten die auf der zurzeit gültigen Preisliste der Praxis für Pferdephysiotherapie angegebenen Preise.

     2.  Ist kein Honorar vereinbart worden, bestimmt  es sich nach der jeweiligen Preisliste der
          Praxis für Pferdephysiotherapie. 

     3.   Bei Stundenverrechnung wird die erste Stunde immer voll berechnet. Ab der zweiten  Stunde kann halbstündlich
           abgerechnet werden, ansonsten gelten die vorher
 vereinbarten Preise.
Eventuelle. Vergünstigungen haben keinen
           Anspruch auf Dauerhaftigkeit.
    

    3.  
Das Honorar gemäß  AGB ist auch dann in voller Höhe zu zahlen, wenn die in Auftrag gegebenen  und erbrachten
         Leistungen der Pferdephysiotherapie insbesondere  der Thermografiebild- Erstellung und wenn  die Aufnahmen als
         Arbeitsvorlage für  Layout- und Präsentationszwecke fällt
.
   

    4. 
Die Zahlung erfolgt per Rechnung nach Behandlungsende und ist binnen 10 Tagen nach Datum der
         Rechnungsstellung auf unser  Konto zu  überweisen.

      
  Soweit in der Rechnung keine kürzere Zahlungsfrist  angegeben ist. Nach einer Mahnung kommt
         der Kunde in Verzug. Nach Eintritt des Verzugs ist das  Honorar  mit 10 % p. a. zu verzinsen. Eine Aufrechnung
         oder die Ausübung des Zurückbehaltungsrechts ist nur gegenüber
         unbestrittenen und rechtskräftig  festgestellten Forderungen des Kunden zulässig.

        
    5.  Durch den Auftrag anfallende Kosten und Auslagen (z.B. Material und Laborkosten, Kosten für erforderliche
         Reisekosten,  erforderliche Spesen etc.) sind nicht im Honorar enthalten und gehen zu Lasten des Kunden.

§ 5 Ende des Behandlungsauftrages
         
Nach Ablauf aller Behandlungseinheiten und der Zahlung endet der Behandlungsauftrag.
          Eine Erfolgsgarantie ist  grundsätzlich ausgeschlossen.

                           

§ 6 Gewährleistung und Haftung
  
 1.  
Die Praxis für Pferdephysiotherapie haftet nur für Schäden, die in direktem und zeitlichem Zusammenhang
          mit ihrer Arbeit stehen.

   
    2.  Die Gewährleistung und Haftung erlischt, wenn den Empfehlungen über die Nutzung, Bewegung oder Haltung
          des Pferdes in Bezug auf die Behandlungseinheit und Krankheitsumstände nicht Folge geleistet wird, das Tier
          über seine  natürliche Bestimmung hinaus belastet wird, der Schaden nicht von ihr zu vertreten ist oder auf
          mögliche Folgen im voraus hingewiesen wurde.

  
    3.  Ein Mangel muss der  Praxis für Pferdephysiotherapie sofort bekannt gegeben werden. Es muss die Möglichkeit
         der Nachbesserung gegeben werden.

   
    4.  Ein Schaden muss der der Praxis für Pferdephysiotherapie unverzüglich gemeldet werden. Es muss der
         Praxis für  Pferdephysiotherapie, oder einer beauftragten Person die Möglichkeit zur Begutachtung des Schadens
         gegeben werden.   

    5.  Schadenersatz für einen Mangel kann maximal in Höhe des Auftragswertes verlangt werden. Schadenersatz für
         einen Schaden kann maximal in Höhe der gesetzlichen Mindestsummen verlangt werden.

 § 7 Haftung

     1.  Im Übrigen ist die Haftung der Praxis für Pferdephysiotherapie  auf  Vorsatz und  grobe Fahrlässigkeit beschränkt.
                                         
 
§ 8 Aufrechnungen

        
           Der Auftraggeber kann lediglich aufrechnen, wenn eine Forderung unbestritten  der rechtskräftig festgestellt wurde.
           Zahlungsbedingungen Der gestellte Rechnungsbetrag ist, falls nicht anders vereinbart, abzugsfrei zahlbar 
           innerhalb von 10 Tagen nach Rechnungsdatum.


   
§ 9  Rechtliches  /  Salvatoresche Klausel                             

       
     1.  Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland als vereinbart, und zwar auch bei Leistungen und im Ausland.

     2.  Nebenabreden zum Vertrag oder zu diesen AGB bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

     3.  Die etwaige Nichtigkeit bzw. Unwirksamkeit einer oder mehrerer Bestimmungen dieser AGB berührt nicht die
          Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen. Die Parteien verpflichten sich, die ungültige Bestimmung durch eine
          Sinnentsprechende wirksame
 Bestimmung zu ersetzen, die der angestrebten Regelung wirtschaftlich und
          juristisch  am nächsten kommt.


     4.  Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Gießen/Hessen

 

     5.  Geschäftsführer

          Rolf Mahr
          Auf der Hahnwiese 3 - 5
          35325 Mücke Groß Eichen
          Tel. 06400 - 95 10 209

          E-Mail: RolfMahrPferde@aol.com

 

     6.  Geschäftssitz

          Praxis für Pferdephysiotherapie 
         
Auf der Hahnwiese 3 - 5
          35325 Mücke Groß Eichen
          Tel. 06400 - 95 10 209

         
Tel. 0151 - 558 334 22
          E-Mail: RolfMahrPferde@aol.com
          Homepage: www.pferdephysiotherapie-praxis.de

          USt-IdNr.: DE226188878  

    

         Copyright © 2011 - 2015 by Rolf Mahr